Schulhaus Ebnet, Doppelturnhalle

Auf dem Dach der Doppelturnhalle steht unsere zweite Anlage in Andwil. Ihre Gesamtleistung beträgt 86.3 kWp. Die Anlage deckt den durchschnittlichen Strombedarf von 25 Einfamilienhäusern.
Im Gegensatz zur ersten Anlage handelt es sich hier um eine sogenannte Ost-/West-Anlage. Das heisst, dass die Solarmodule nicht nach Süden ausgerichtet sind, sondern jeweils nach Osten und Westen. Diese Ausrichtung liefert zwar einen tieferen Spitzenertrag um die Mittagsstunden, dafür sind die Erträge aber besser über den ganzen Tag verteilt.

Die Geschichte zur Entstehung der Anlage, sowie weitere Fotos findest Du unter den News zum Projekt.


Weiter unten auf unserer Homepage findest Du auch Technische Angaben.

Ertragsdaten

Unser SolarLog zeichnet die Ertragsdaten live auf. Die eingebettete Seite lässt sich bearbeiten. Wähle z.B. die Tages-, Monats- oder Jahresübersicht.

Impressionen

Montage der Anlage

Auslegung der Unterkonstruktion

Montage der Module

Ein Teil der Module ist bereits montiert, die nächsten liegen bereits bereit

Ost-West

Das Bild zeigt die „flache“ Ausrichtung der Module nach Osten und Westen

Vordach - Süd

Der Platz wird gut genutzt – auch das Vordach wird mit Modulen bestückt

Vordach - Norden

Vordach – Nordsicht

Wechselrichter

Die Wechselrichter wandeln den Gleichstrom der Solarmodule in den Wechselstrom für die Einspeisung in das Stromnetz der Gemeinde

Aussicht nach Nord-Osten

Die fertige Anlage auf dem Hallendach

Blick vom Vordach auf den Trakt A

Blick vom Vordach auf den Trakt A

Technische Daten

 

Inbetriebnahme September 2015
DC-Nennleistung 86.3 kWp
Anzahl Module 332 Stk
Fläche der PV-Anlage 543.40 m2
Spez. Jahresertrag 870.20 kWh/kWp
Jährliche Ertragsprognose 75‘100 kWh
Stromproduktion für 25 EFH
Module Jinko JKM260-P
Modul-Technologie Multikristallin
Modul-Wirkungsgrad 15.89 %
Wechselrichter Kaco Powador XL33.0 TL3 (27.5  kVA)
Kaco Powador XL39.0 TL3 (33.3 kVA)
Kaco Powador 12.0 TL3 (10.0 kVA)
Wechselrichter-Wirkungsgrad Max: 98.0 %
EU: 97.8%
Realisiert durch Gesamtanlage: Helion Solar Ost AG
Netzanschluss AC-Seite: Elektro Lehmann Arnegg
Statikgutachten: SJB Kempter Fitze AG
Ertragsdaten Siehe Ertragsdaten